Der IVEW hat sich zum Ziel gesetzt die derzeitig doch recht undurchsichtige Gesetzeslage für Angebote im Internet transparent zu gestalten und den interessierten Webmaster über mögliche Gefahren aufzuklären.

Jugendschutz (für Erotikangebote), Datenschutz und Impressumspflicht sind die drei Grundpfeiler bei denen die meisten Webmaster Probleme haben, diese entsprechend konform einzusetzen.

In diesem Bereich wollen wir Ihnen als Webmaster die wichtigstens Informationen an die Hand geben, damit Sie Ihre Internetpräsenzen entsprechend gestalten können.

Die hier aufgeführten Beispiele sind nicht unbedingt allgemein gültig. In Einzelfällen müssen Angaben ergänzt werden oder sind weniger Angaben notwendig.

In der Regel sollte man vor dem Start des Projektes einen im Medienrecht visierten Anwalt hinzuziehen, der eine “Endabnahme” der Webseite vornimmt.

In unserem Forum finden Sie eine – unvollständige – Liste mit speziell im Medienrecht versierten Kanzleien. Mitglieder des IVEW können sich direkt an unsere Geschäftsstelle wenden.